Knieschmerzen (Gonalgie)

Behandlungsbeispieleon Januar 10th, 2020No Comments

Eine 20-jährige Krankenschwesternschülerin stellt sich mit linksseitigen Knieschmerzen vor, die sie seit 4 Jahren beklagt. In der Vorgeschichte sei ein Skiunfall der Auslöser dafür gewesen, nachfolgend seien zwei Operationen erfolgt (PlicaSyndrom und Lateral-release). Seitdem habe sie zunehmende Knieschmerzen, in der letzten Zeit aber auch Hüftschmerzen und stelle ein zunehmendes Hinken fest.

Bei der Untersuchung zeigen sich ein funktioneller Beckenschiefstand sowie eine Sakrumtorsion, beides lässt sich wunderbar osteopathisch behandeln. In derselben Behandlung nehme ich eine Akupunktur am linken Knie vor. Bei der zweiten Behandlung steht das Becken bereits gerade, ebenso das Kreuzbein, die Hüftschmerzen sind am Abklingen. Nach zwei weiteren Behandlungen (bei Kombination von Akupunktur und Osteopathie) ist das Knie dann symptomfrei.

No Responses to “Knieschmerzen (Gonalgie)”

Leave a Reply